Pathodiagnostik Berlin MVZ GmbH

Unsere Leistungen

Unser Team verfügt über eine hervorragende Expertise in der pathologischen Diagnostik. Mit unserer Erfahrung sind wir Ihre Ansprechpartner für komplexe und schwierige Fragestellungen. Dies gilt insbesondere für die Bereiche:

  • Hämatopathologie
  • Lymphkotenpathologie
  • Uropathologie
  • Gynäkopathologie
  • HNO
  • Gastroenteropathologie

Durch die Kooperation mit dem Institut für Hämatopathologie Hamburg können wir Ihnen ab sofort ein erweitertes Untersuchungsspektrum anbieten, das alle Bereiche der modernen Pathodiagnostik abdeckt.


Die Histologie ermöglicht in der allgemeinen Pathologie bereits häufig eine exakte Diagnosestellung und stellt bei der Untersuchung hämatologischer Neoplasien neben der Zytologie die Grundlage der Diagnostik dar. Wir bieten Ihnen das gesamte Spektrum histologischer Untersuchungen von Gewebeproben, auch mit zytochemischen Spezialfärbungen an.


Mögliches Untersuchungsmaterial

  • Gewebeproben*


*Für den Versand von Material für die histologische Aufbereitung können bei uns Gefäße mit gepuffertem Formalin angefordert werden.

Untersuchung von einzelnen Zellen oder kleinen Zellverbänden zur Diagnosesicherung, Klassifikation von Erkrankungen und Verlaufskontrolle unter Therapie. Neben panoptischen Färbungen werden von uns zytochemische- und immunzytologische Verfahren angewandt.

Mögliches Untersuchungsmaterial

  • peripheres Blut (EDTA)
  • Knochenmarkaspirat (EDTA)
  • Ausstriche (Knochenmark, peripheres Blut)
  • Ergüsse
  • Liquor

Die Untersuchung spezifischer Zellstrukturen dient in der Hämatopathologie der Zuordnung äußerlich identischer Zellen zu einem bestimmten Zelltyp. In der allgemeinen Pathologie können mittels Immunhistochemie z.B. Zellen einer Metastase einem bestimmten Organ zugeordnet und damit der Primärtumor identifiziert werden.
Unsere umfangreichen immunhistochemischen Panel umfassen neben diagnostischen auch prädiktive Marker.

Mögliches Untersuchungsmaterial

  • Gewebeproben

Differenzierung und exakte Unterscheidung von Leukozyten nach Funktion und Reifungsstadium sowie Charakterisierung von Antigenexpressionsmustern zur Abgrenzung maligner Zellen von gesunden Zellen in der Lymphom- und Leukämiediagnostik.
Wir bieten Ihnen außerdem die PNH-Diagnostik und Immunstatus-Messungen an.

Mögliches Untersuchungsmaterial

  • peripheres Blut (EDTA)
  • Knochenmarkaspirat (EDTA)
  • Ergüsse
  • Liquor

In Kooperation mit dem Institut für Hämatopathologie Hamburg führen wir molekularpathologische Untersuchungen von hämatologischen Neoplasien und soliden Tumoren durch:

  • Einzelgentestungen zur Diagnose und Verlaufskontrolle
  • Klonalitätsanalysen
  • Genpanel-Sequenzierungen mittels Next-Generation-Sequencing (DNA und RNA)
  • Liquid Biopsy (Bronchialkarzinom)

Mögliches Untersuchungsmaterial

  • peripheres Blut (EDTA)
  • Knochenmarkaspirat (EDTA)
  • Gewebe
  • Ergüsse
  • Liquor

Konventionelle Zytogenetik zum Nachweis von Chromosomenaberrationen.
FISH-Untersuchungen für Diagnostik und Prognostik von hämatologischen Neoplasien und soliden Tumoren.

Mögliches Untersuchungsmaterial

  • peripheres Blut (Heparin)
  • Knochenmarkaspirat (Heparin)
  • alle anderen histologische Gewebeproben